Das Team

Alexandra Schwarz-Schilling

Ich bin 1964 geboren. Ich bin Buchautorin, Betriebswirtin, Psychologin, Senior- und Lehr-Coach sowie Gründerin und Geschäftsführerin des Living Gaia e.V. und der Coaching Spirale GmbH in Berlin. Mir liegt die Erde sehr am Herzen. Ich wünsche mir in vielen Bereichen eine menschen- und lebensfreundlichere Kultur. Vieles von dem was wir tun kommt uns normal vor, ist aber keinesfalls natürlich sondern eigentlich lebensfeindlich und destruktiv. Mir liegt die Balance von männlichem und weiblichem Prinzip am Herzen, sowohl in jedem Menschen als auch in den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strukturen und auf der ganzen Welt. Beide Anliegen gehören für mich zusammen.  Über alexandra@living-gaia.org bin ich erreichbar

Jaci

Ich bin Alexandras und Dadas Tochter. Beruflich bin ich Psychologin, Coach, psychologische Heilpraktikerin und Mitgründerin des Vereins Ainbu Dayá in Brasilien. Mich fasziniert die Natur und die Erde in all ihrer Schönheit, Komplexität und Vielfalt. Es ist mir ein Herzensanliegen mich für den Schutz der Natur einzusetzen. Seit 8/9 Jahren arbeite ich mit dem Stamm der Huni Kuin zusammen. Ich liebe das Leben im Amazonas, in den Dörfern der Huni Kuin, wo in Wertschätzung und Harmonie mit der wilden Natur gelebt wird. Mich fasziniert ihre Kommunikation durch Gebete und traditionelle Lieder. Im Laufe der Zeit sind viele tiefe Freundschaften, Verbindungen und gemeinsame Visionen entstanden. Bei Living Gaia ist es mein Fokus, mit den Huni Kuin Frauen zusammen Projekte im Wald, aber auch in Europa zu realisieren. Durch die enge Verbindung zu den Huni Kuin Frauen, meinen brasilianischen wie deutschen Wurzeln arbeite ich viel als Brücke zwischen den Huni Kuin und den Menschen in Europa und Brasilien.

Unter jaci@living-gaia.org bin ich als Ansprechpartnerin erreichbar.

Simon

Ich heiße Simon Knoop und bin 1990 geboren. Die Frage, die mich am meisten beschäftigt, lautet: „Wie können wir in Harmonie mit der Natur leben?“ Die Antwort darauf suche ich unter anderem bei indigenen Gesellschaften in Brasilien: Mit den Pataxó produzierte ich einen Dokumentarfilm und im Rahmen meines Masters in Primate Conservation erarbeitete ich eine wissenschaftliche Studie über den Einfluss evangelikaler Missionierung auf die Beziehungen der Maraguá zu ihrer Umwelt. Ich bin überzeugt davon, dass in der Zusammenarbeit von indigenen und nicht-indigenen Gesellschaften ein Schlüssel für die Heilung des Planeten liegt. Bei Living Gaia e.V. habe ich die Möglichkeit, einen Ort mitzugestalten, wo diese Kollaboration stattfindet.

Unter simon@living-gaia.org bin ich als Ansprechpartner erreichbar.

Marie

Ich wurde 1987 in Berlin geboren. Im Jahr 2015 lernte ich Alexandra und ihre Familie kennen, seitdem hat sich eine vielschichtige Freundschaft entwickelt. Als ich mich 2017 entschied meine Segel in Hamburg als Logopädin zu streichen, reiste ich zum ersten Mal nach Brasilien und nahm am Encontro auf Living Gaia, dem Heilungsbiotop, teil. Anschließend besuchte ich den Amazonas von Acre und tauchte tiefer in die indigene Kultur der Huni Kuin ein. Beide Orte mit ihrer unterschiedlichen, wunderschönen Natur und Menschen gaben mir viele (Selbst-)Erkenntnisse und Inspirationen.


Ich möchte die Huni Kuin Frauen unterstützen, den interkulturellen Austausch fördern und unseren Planeten schützen! Meine ehrenamtliche Tätigkeit für Living Gaia e.V. verbindet und setzt dies Stück für Stück in die Realität um.

Unter marie@living-gaia.org bin ich als weitere Ansprechpartnerin erreichbar.