Die GründerInnen

Alexandra Schwarz-Schilling

Ich bin 1964 geboren. Ich bin Buchautorin, Betriebswirtin, Psychologin, Senior- und Lehr-Coach sowie Gründerin und Geschäftsführerin der Coaching Spirale GmbH in Berlin. In meine Arbeit fließen Wissen, Erfahrung und Menschenkenntnis aus den unterschiedlichsten Kulturen, Religionen und Konzepten ein. Dies hilft mir, komplexe Zusammenhänge zu erkennen und zu nutzen. Mir liegt die Erde sehr am Herzen. Ich wünsche mir in vielen Bereichen eine menschen- und lebensfreundlichere Kultur. Vieles von dem was wir tun kommt uns normal vor, ist aber keinesfalls natürlich sondern eigentlich lebensfeindlich und destruktiv. Mir liegt die Balance von männlichem und weiblichem Prinzip am Herzen, sowohl in jedem Menschen als auch in den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strukturen und auf der ganzen Welt. Beide Anliegen gehören für mich zusammen. Living Gaia ist meine Lebensaufgabe.

Magdalena

Ich bin Alexandras Tochter, wurde 1990 in den USA geboren und bin in Berlin aufgewachsen. Nach der Schule bin ich sechs Monate durch Brasilien gereist und habe dabei Portugiesisch gelernt. 2009 habe ich fünf Monate in Tamera gelebt und dort die Ecovillage-Design-Education gemacht. Dort ist auch die Vision für Living Gaia entstanden. Ich möchte Räume schaffen, in denen Menschen sich in Transparenz und Vertrauen gegenseitig unterstützen um sich mit dem Ursprung (Gaia) rückzuverbinden und sich wieder als Teil von ihm zu fühlen. Ich wähle Gemeinschaft als Lebensform, um eine Erfahrung von Verbundenheit zwischen Menschen zu ermöglichen, die durch Angst und Misstrauen hindurchträgt. Living Gaia ist für mich ein Ort, an dem Menschen erforschen, was es bedeutet in Balance und Harmonie mit sich und seinem Umfeld zu leben.

Dada

Ich wurde 1966 in Sao Paulo geboren. Ich bin Tischler, Musiker und habe Sport studiert. Im Jahr 1993, mit 27 Jahren, bin ich nach Berlin gekommen. Seitdem baue ich die brasilianische Band Furiosa auf und trete europaweit zu unterschiedlichsten Anlässen auf. Ich gebe Workshops in Schulen, arbeite für Integrationsprojekte und für "Embratur". Ich bin der Hüter von Living Gaia.

Marie

Ich wurde 1987 in Berlin geboren. Im Jahr 2015 lernte ich Alexandra und ihre Familie kennen, seitdem hat sich eine vielschichtige Freundschaft entwickelt. Als ich mich 2017 entschied meine Segel in Hamburg als Logopädin zu streichen, reiste ich zum ersten Mal nach Brasilien und nahm am Encontro auf Living Gaia teil. Anschließend besuchte ich den Amazonas von Acre und tauchte tiefer in die indigene Kultur der Huni Kuin ein. Beide Orte mit ihrer unterschiedlichen, wunderschönen Natur und Menschen gaben mir viele (Selbst-)Erkenntnisse und Inspirationen.
Ich möchte die Huni Kuin Frauen unterstützen, den interkulturellen Austausch fördern und unseren Planeten schützen! Meine Arbeit für Living Gaia e.V. erfüllt diesen Traum auf vielen Ebenen.

Unter marie@living-gaia.org bin ich als weitere Ansprechpartnerin erreichbar.

 

Jonatan

Mein Name ist Jonatan – als Deutscher, der in der Schweiz aufgewachsen ist und schon in jungen Jahren oft umgezogen ist, hat Heimat für mich seit jeher einen etwas anderen – und enorm großen Stellenwert in meinem Leben. In meinem Freiwilligendienst 2015 in Ecuador wurde meine Leidenschaft für Südamerika entfacht – und seitdem ist die südamerikanisch-europäischen Verbindung ein wichtiger Bestandteil meines Lebens geworden. Ich möchte Menschen aus unterschiedlichsten Regionen dabei unterstützen Orte zu finden, die Heimat für sie sind, waren oder werden. Gleichzeitig gibt mir diese Arbeit wahnsinnig viel – ich kann täglich unglaublich viel über neue Lebensformen und Lebensansichten lernen. Es sind dabei nicht nur die Projekte, die mein Herz berühren. Die Arbeit fokussiert, was mir wichtig ist: Den Austausch von Kultur, Leben und Spiritualität. Dank meiner Zeit im Leadership-Programm von OnPurpose habe ich nun die Chance, diese Leidenschaft mit Living Gaia zu verwirklichen – und ich freue mich sehr darauf.

Alexandra und Dada pendeln zwischen Berlin und Living Gaia. Magdalena lebte von 2012 - 2020 in Alto Paraiso. Vor kurzem ist sie für eine Zeit nach Berlin zurückgekehrt. Marie arbeitet für Living Gaia e.V. und lebt in Berlin.