Sauberes

Trinkwasser

Sauberes Trinkwasser ist in der Region Jordão leider keine Selbstverständlichkeit.
 Der Mangel an sauberem Wasser und angemessenen sanitären Einrichtungen führt zu hohen Raten von durch Wasser übertragenen Krankheiten und Kindersterblichkeit in den Huni Kuin Dörfern. 


Das Projekt Upash (="Wasser" in hatxã kuin, der Sprache der Huni Kuin) verschafft den Dörfern in der Gemeinde Jordão einen dauerhaften Zugang zu sauberem Wasser. Die Infrastruktur, die vor Ort aufgebaut wird, besteht aus artesischen Brunnen mit Solarpumpen und einer Tiefe von 30 bis 60 Metern.

Upash zielt darauf ab, die Lebensqualität, insbesondere von Frauen und Kindern, zu verbessern. Es werden Brunnensysteme in 20 Dörfern der Region errichtet, die insgesamt etwa 1.700 Menschen direkt versorgen.

Das Projekt wird gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen vor Ort realisiert.

Gute Neuigkeiten

Dank einer großzügigen Einzelspende können wir nun mit dem Bau der ersten beiden Brunnen starten. In den Dörfern Astro Luminoso und Nova Aliança werden im März 2024 die Bohrungen beginnen. Dies sind die beiden am stärksten von der Situation betroffenen Dörfer. Aktuell sammeln wir Spenden für Brunnen in weiteren 18 Dörfern.

Unterstützen Sie Living Gaia e.V.

Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spenden angewiesen. 

Hier können Sie direkt das Projekt für Sauberes Trinkwasser unterstützen. 
Geben Sie dazu im Feld "Betreff" das Stichwort "Trinkwasser" ein.

Alle Spenden sind von der Steuer abzugsfähig. 

Spenden können Sie per Überweisung an unser Vereinskonto

Living Gaia e.V.
 IBAN: DE48 4306 0967 1150 1986 00
BIC: GENODEM1GLS
 

oder über unsere Spendenseite 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie immer das Neueste über unsere Arbeit