Leitlinien und Mission Statement

Leitlinien

Schutz des Waldes

Created with Sketch.


Living Gaia e.V. richtet ein Schutzgebiet von etwa 16.000 Hektar ein. Der Großteil davon ist Primärwald mit einer reichen Flora und Fauna. Der Schutz der Biodiversität wird in Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung durchgeführt.

Indigene Selbstbestimmung

Created with Sketch.

Der Ansatz von Living Gaia ist es, von den Huni Kuin selbst initiierte Projekte zu unterstützen. Ziel ist es, die Huni Kuin auf dem Weg zur Selbstversorgung und wirtschaftlicher sowie politischer Unabhängigkeit zu begleiten. Ein wichtiger Schritt in diesem Prozess war die Gründung der Frauenvereinigung Ainbu Dayá.

Empowerment der Frauen

Created with Sketch.

 Seit Beginn konzentriert sich Living Gaia auf die das Empowerment der Frauen. Wir unterstützen sie beim Aufbau der Organisationsstrukturen, die sie brauchen, um sich mit der nicht-indigenen Welt und innerhalb ihres Volkes zu artikulieren. In allen Projekten spielen Frauen eine führende Rolle und haben Entscheidungspositionen inne.

Mehr dazu

Gesundheit

Created with Sketch.


 Die meisten Krankheiten in den Dörfern sind auf mangelndem Zugang zu sauberem Trinkwasser zurückzuführen. Gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen planen wir den Bau von Brunnen für sauberes Trinkwasser in allen Dörfern der Region Jordão.

Mehr dazu

Nahrungssicherheit

Created with Sketch.

Mangelernährung ist ein großes Problem in der Region. Durch die Implementierung von Agroforstsystemen und Kleintierzucht werden wir die Diversifizierung der Nahrung und die Verfügbarkeit von Protein unterstützen.

Klimaschutz

Created with Sketch.

 Abholzung und Degradierung haben die Dürren im Amazonas verschärft und es an den Rand eines „tipping points“ gebracht: Seine Funktion als „Wasserpumpe“, die ganz Südamerika mit Niederschlägen versorgt, steht auf dem Spiel. Das Schutzprojekt Tarayá ermöglicht es dem Wald, "seine Arbeit zu tun". Es speichert ca. 400.000t CO₂ pro Jahr. Das ist ca. 36.000-mal mehr als eine Person in Deutschland pro Jahr emittiert. 

Mehr dazu

Ökonomische Unabhängigkeit


Created with Sketch.

 Wir unterstützen die Schaffung dauerhafter Einkommensmöglichkeiten, wobei alte Traditionen mit modernen Ansätzen verbunden werden. Von traditionellem Webereihandwerk über Agroforstprodukte, Naturkosmetik und Ökotourismus: Wir wollen der Welt zeigen, dass der Wald intakt mehr wert ist als abgeholzt. 

Mission Statement

Unsere Vision

Created with Sketch.
  • Wir unterstützen den Wohlstand, die Unabhängigkeit und die Gesundheit der Huni Kuin in der Region Jordão in Acre im brasilianischen Amazonasgebiet.
  • Wir tragen zur Erhaltung des Waldes und aller seiner Lebewesen bei
  • Wir fördern den Erhalt der Indigenen Huni Kuin Kultur
  • Wir stärken die Stimmen der indigenen Amazonasbewohner*innen und insbesondere die der Frauen

Unsere Werte

Created with Sketch.
  • "Indigenous protagonsim": Die Huni Kuin stehen im Vordergrund. Wir wollen ein Instrument für die indigene Sache sein. Wir unterstützen indigene Initiativen, anstatt Ideen und Konzepte aufzuzwingen. Wir unterstützen beim Aufbau von Organisationsstrukturen, um den Kampf der Indigenen zu stärken.
  • Effizienter Einsatz von Ressourcen: Ein großer Teil der laufenden Kosten der Organisation wird von der Coaching Spirale gesponsert, einem Coaching-Institut, dessen Direktor der Gründer von Living Gaia ist. Die Projekte sind auf größtmögliche Kosteneffizienz ausgelegt. Dank unserer kompetenten Partner in Brasilien werden die Reisen zwischen Deutschland und Brasilien minimiert.
  • Zukunftsorientierung: Unsere Initiativen sind darauf ausgerichtet, die Unabhängigkeit der Huni Kuin in allen Lebensbereichen langfristig zu gewährleisten

Unsere Arbeitsweise

Created with Sketch.

Von Deutschland aus

  • Ressourcen aus dem globalen Norden in den Süden lenken: Sammeln von Geldern und Spenden in Europa zur Finanzierung von Projekten vor Ort
  • Die Projekte werden in enger Zusammenarbeit mit dem Huni Kuin und unseren lokalen und regionalen Partnerorganisationen definiert und konzipiert.
  • Koordination von Projekten in enger Zusammenarbeit mit lokalen Partnern
  • Organisation von Reisen durch Europa zur politischen Artikulation und zum kulturellen Austausch
  • Kampagnen zur Sensibilisierung für die Lebenswirklichkeit der Menschen im Amazonas


Vor Ort/im Wald

  • Durchführung und Koordinierung ausgewählter Projekte (Schutz und Monitoring der biologischen Vielfalt, Frauenkulturzentrum, Versammlungen der Frauen)

Sustainable Development Goals

Mit unserer Arbeit tragen wir zu den folgenden SDGs der Vereinten Nationen bei

Seit dem Beginn unserer Arbeit im Jahr 2014 haben wir einen besonderen Schwerpunkt auf die Stärkung der Frauen gelegt. Wir haben Häuser für drei Huni Kuin Frauen mitfinanziert und unterstützen Frauen aus mehreren Dörfern beim Verkauf ihres Handwerks. Im Jahr 2022 halfen wir bei der Gründung der ersten Frauenvereinigung in der Region, Ainbu Dayá.

Gemeinsam mit einer Koalition von Partnerorganisationen bauen wir in den Dörfern Brunnen für einen dauerhaften Zugang zu sauberem Trinkwasser. Bis Ende 2025 sind insgesamt 20 Brunnen geplant, die ca. 1800 Menschen versorgen werden.

Mit dem Tarayá-Schutzgebiet schützen wir eine Fläche von 16.000 Hektar dauerhaft vor Abholzung. Zusätzliches CO₂ wird durch die Wiederaufforstung der 800 Hektar, die gerodet wurden, gespeichert. Insgesamt werden in dem Gebiet rund 400.000 Tonnen CO₂ pro Jahr gebunden.

 Das Tarayá-Schutzprojekt schützt die Fauna und Flora des Amazonas-Regenwaldes auf einer Fläche von rund 16.000 Hektar. Gefährdete Arten erhalten so ein Refugium, um Populationen werden langfristig erhalten.

Wir arbeiten eng mit dem Huni Kuin und unseren lokalen und regionalen Partnerorganisationen und Unterstützer*innen aus Europa zusammen und helfen beim Aufbau von Huni Kuin Organisationen.

Unterstützen Sie Living Gaia e.V.

Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spenden angewiesen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie direkt die Projekte mit den Huni Kuin im brasilianischen Amazonas. 

Alle Spenden sind von der Steuer abzugsfähig.

Projektpräsentation zum Download

Hier findet ihr unsere Präsentation mit den Projekten für 2024. 

Gerne downloaden und teilen!

Jetzt aktiv werden!

Spenden können Sie per Überweisung an unser Vereinskonto

Living Gaia e.V.
 IBAN: DE48 4306 0967 1150 1986 00
BIC: GENODEM1GLS
 

oder über unsere Spendenseite 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie immer das Neueste über unsere Arbeit